Meldungen

Gelebte Ökumene

Fred Schmittgen, April 2019

 

Beispiele dafür, dass die Ökumene in unserer Kirchengemeinde nicht nur auf dem Papier steht, sondern gelebte Praxis ist, sind auch der Gottesdienst zur Einheit der Christen und der  kumensiche Tauferinnerungsgottesdienst
sowie der Gottesdienst für konfessionsverbindende
Paare am Valentinstag.
Diese jährlich stattfindenden Gottesdienste werden von Mitgliedern der beiden christlichen Kirchen unserer Ortsgemeinden gut besucht und bieten immer wieder auch eine willkommene Gelegenheit zu konfessionsübergreifenden Gesprächen.

Adventsmärkte in Ober-Olm und Klein-Winternheim

Fred Schmittgen, Dezember 2018

Der guten Tradition folgend war unsere Kirchengemeinde auch dieses Jahr wieder mit einem Stand auf den Adventsmärkten in Ober-Olm und Klein-Winternheim vertreten. Unverändert – da bewährt – war auch unser „Angebot“. In Ober-Olm waren wir unter anderem mit christlich geprägten Büchern und Kalendern präsent. In Klein-Winternheim gab es wie bereits in der Vergangenheit Bratäpfel, die auch in diesem Jahr regen Zuspruch 

fanden. Auch das Strickcafé erfreute mit seinenselbst hergestellten Produkten wieder die Adventsmarktbesucher. Die Konfirmanden waren im Rahmen der Aktion „Lebendiger Adventskalender“ vertreten. Wie in der Vergangenheit sind wir nach dem Motto verfahren, „Dabei sein ist alles“, d. h. unser Ziel war es nicht, einen möglichst hohen Gewinn zu erreichen, sondern uns mit unseren Kirchenmitgliedern, aber auch mit unseren katholischen Glaubensbrüdern und -schwestern, auszutauschen und zusammen zu feiern. Es kann mit Fug und Recht festgestellt werden, dass dieses Ziel auch in diesem Jahr wieder erreicht wurde.