Gruppen und Kreise

Ökumenischer Bibelkreis

Jeweils am zweiten Montag im Monat um 20:00 Uhr Treffen bei Familienadressen in Ober-Olm oder Klein-Winternheim.

Info: Herr Krümmel, Tel.: 06136-89284

Seniorennachmittag im Evangelischen Gemeindezentrum Ober-Olm

An jedem ersten Freitag im Monat Zusammenkunft um 14:30 Uhr im evangelischen Gemeinderaum in Ober-Olm zum Seniorennachmittag. Informationen in unserem Gemeindebüro (06136/8642) oder bei der Seniorenbeauftragten, Gabriele Koch.

Seniorenprogramm 2019 der Ortsgemeinde Klein-Winternheim sowie der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinden

Di.16.04.2019 Reisebericht von Herrn Walter Badusche

Auf der Seidenstraße mit dem Orient Silk Road Express von Kasachstan über Usbekistan nach Turkmenistan

Di.23.04.2019 Vortrag “Aus der DDR-Diktatur in die Mainzer Freiheit“


Frau Barbara Große, die Autorin des Buches, schildert die Erlebnisse im sozialistischen Staat der DDR, um zu verdeutlichen, wie Diktatur funktioniert und welch unschätzbaren Wert die Freiheit darstellt.

Di.07.05.2019 Unsere Ortsbürgermeisterin Ute Granold berichtet

„Was gibt es Neues in Klein-Winternheim und dem Rest der Welt?“

Mi.08.05.2019 Fahrt zur Bundesgartenschau nach Heilbronn


Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch die Welt der Blumen 29 Die Buga bietet inspirierende Gartenerlebnisse auf 40 ha Fläche und beeindruckende Wasserlandschaften am Neckarufer. Die ehemalige Stückguthalle wird zum Ausgangspunkt für fantastische Reisen in florale Welten. Wechselnde Blumenschauen zu unter
schiedlichen Themen werden zum Erlebnis für alle Sinne. Tauchen Sie ein in Farbenpracht, Blütenduft und malerische Ensembles aus Kunst, Gartenbau und Floristik. Abschluss ist in einem regionaltypischen Württemberger Besen.
(Anmeldung erforderlich)

Di.21.05.2019 Vortrag von Herrn Pfarrer Michael Leja


(Thema wird noch bekannt gegeben)

Mi.19.06.2019 Fahrt nach Mannheim, Besuch des Technik-Museums
und des Luisenparks

Der Luisenpark gilt als einer der schönsten Parkanlagen Europas und lockt jährlich 1,2 Millionen Besucher an. Dies ist nicht verwunderlich, denn er bietet nicht nur schöne und gepflegte Parkanlagen
mit einer Vielfalt an Pflanzen, sondern viele andere Attraktionen wie z. B. ein Schmetterlingshaus und Terrarium, eine Unterwasserwelt sowie exotische Pflanzen und Tiere im Pflanzenschauhaus.
In Mannheim angekommen, besuchen wir erst das Technoseum. Dies gilt mit seiner außergewöhnlichen Architektur als wegweisend für den modernen Museumsbau. Verschiedene Ausstellungseinheiten
illustrieren den technischen und sozialen Wandel
vom 18. Jahrhundert bis heute. 1992 wurde das Technoseum mit dem europäischen Museumspreis als Museum des Jahres ausgezeichnet. Den Tag werden wir in einem gemütlichen Mannemer
Lokal ausklingen lassen.
(Anmeldung erforderlich)

So.07.07.2019 Fahrt nach Ötigheim zur größten Freilichtbühne Deutschlands

Da nach jeder Fahrt nach Ötigheim sofort erneut großes Interesse an einer weiteren Aufführung bekundet wird, haben wir im Dezember wieder Karten reservieren lassen. Dieses Jahr wird u. a. “Münchhausen“ aufgeführt. Nach der Vorlage des UFA-Films von 1943 mit Hans Albers in der Titelrolle ist Münchhausen 2019 erstmals auf der Freilicht
bühne zu erleben und kann mit der opulenten Inszenierung von Brecht-Enkelin Johanna Schall bei der Prachtentfaltung des Films durchaus mithalten. Der Kostümaufwand sprengt alle bisher in Ötigheim dagewesenen Dimensionen. Der Zuschauer wird in die abenteuerliche Welt des berühmten Lügenbarons entführt. Wir werden dieses Jahr erst nach der Vorführung in ein Restaurant in Durmersheim einkehren. Wer möchte kann nach dem Eintreffen auf dem Gelände der Freilichtbühne kleine Snacks zu sich nehmen.
(Anmeldung erforderlich)

Di.23.07.2019 Grillfest im Haus Ritzinger

(Anmeldung erforderlich)

Mi.14.08.2019 Fahrt nach Weilbach und Miltenberg

Wir fahren zuerst nach Weilbach – mit Zwischenstopp auf einem Rastplatz in der Nähe von Klingenberg – zum Imbiss mit Weck, Worscht und Woi. In Weilbach werden wir bei einer Führung in der
Odenwälder Marzipankonditorei sehen, wie in liebevoller Handarbeit seit über 40 Jahren Marzipankreationen entstehen. Dann führt
uns die Fahrt nach Miltenberg.